Don’t

25.05. Kiel – Alte Meierei
26.05. Hamburg- Molotow
27.05. Herten- Kustom Kulture Forever
28.05. Leipzig- Klubraum-Plagwitz
29.05. Berlin – Schokoladen Mitte
30.05. Würzburg – Immerhin
31.05. Karlsruhe – Alte Hackerei
02.06. Freiburg – The Great Räng Teng Teng
03.06. Basel – Hirscheneck (CH)
04.06. Mannheim – Juz, Pfingstfest
05.06. Kusel, Schalander
08.06. Köln – Sonic Ballroom
09.06. Aachen – AZ
10.06. Bielefeld – Schiff Ahoi Fahrt
11.06. Osnabrück – SubstAnZ
13.06. Geneva – La Makhno (CH)
14.06. Kreuzlingen – Horst (CH)
15.06. München – Glockenbackwerkstatt
16.06. Stuttgart – Keller Klub
17.06. Bonn – Kult 41

 

Dont_ShredderMag

Shredder Mag - Deutschpunk Special

Nichts gegen Dosenbier, Ratte und weitere Punker-Insignien, aber wir haben das Jahr 2017 und sogar Deutschpunk darf sich weiterentwicklen. Darum im folgenden drei Reviews von Bands, die deutsch singen, den Staat scheisse finden und trotzdem für heimliche Tankard-Fans unhöhrbar sind:

 

Illegale Farben – s/t (Rookie)

Illegale Farben_shreddermag

Wir haben es hier quasi mit einer Reunion zu tun, zwei alte Kumpel mit Hardcore-Band in vergangenen Tagen treffen wieder aufeinander, stocken die Band auf und probieren’s mal deutlich ruhiger. Ein solider Hardcore-Hintergrund hat ja schon mancher leiserer Band die Peinlichkeit genommen und auch das Debüt der Illegalen Farben (Aubergine? Mauve? Beige? Wir rätseln.) fällt nicht in den Verdacht Pop zu sein, obwohl mal jedes Wort gut verstehen kann. Und leise ist man auch nicht. Phantastische Texte über nicht-aufgegangene Träume vom Ausbruch und den Versuch, totzdem weiterzugehen und ausgezeichnetes Songwriting! Einziger Kritikpunkt: Das mechanische 80iger-Drumming und der viele Hall auf den Gitarren sind zwar beliebt (die Ox! hätte jetzt schon 10x das Wort „post“ fallen lassen), aber auf Dauer ein bisschen monoton. Kracht live aber bestimmt, da habe ich keine Sorge. Darum volle Empfehlung!

 

 

Disco//Oslo – Tyke (Kidnap)

DiscoOslo_Tyke_shreddermagTempo hoch, immer noch ausgezeichnete Songs mit großartigen Text, etwas klassischer arrangiert, Disco//Oslo tritt einem doch etwas direkter in den Arsch. Sehr guter Sänger, ich mag die Stimme und der schreit aus voller Kehle gegen alle Dinge an, die einem das Atmen schwer machen oder einfach falsch laufen. Z.B. im Hit „Bis zum Hals“, über die Tatsache, dass es immer noch beschissener werden kann,  in „Trend“ über Selfies-Freunde oder über weissen Rauschen im Gepäck in „Skambule“. Immer flottes Tempo, immer mit Leidenschaft und immer nachvollziehbar, richtig und sympatisch. Von den Burschen hören wir hoffentlich noch viel mehr!

 

 

 

 

Love A – Nichts Ist Neu (Rookie)

LoveA_NichtsIstNeu_shreddermagLove A machen einfach nochmal ihre ganz eigene Schublade auf. Was auf den ersten Mal im positiven Sinne nach Hamburger Schule klingt (allerdings, wieder der viele Hall auf den Gitarren…egal), ist nach dem 10x hören doch was ganz eigenes. Warum? Ich glaube, es liegt am großartigen, eigenen und vielseitigen Gesang des Sängers, das ist einfach keine Pop-Stimme, da schwingt dieser Irrsinn mit, der auch in den Texten immer wieder an die Oberfläche kommt. Statements, die in AfD-Deutschland fällig, aber nie zu plakativ sind, wie gesagt 10x hören schadet nicht. Warum allerdings in „Monaco“ der oide Monaco Franze gefeaturet wird? Dürfen die das, hehe? Checkt „War klar“ und „Treeps“, das sollte überzeugen und freut Euch nachher auf den ganzen Rest dieser Platte. Ausgezeichnet!

Pears

21.07. Hormersdorf – KNRD FEST
22.07. Münster – Seepogo
23.07. Hünxe – Ruhrpott Rodeo
08.08. München – Backstage
10.08. Linz – Gasthaus Auerhahn (AT)
12.08. Wien – Triebwerk (AT)

 

Pears_ShredderMag

Kostenloses ANTI-FLAG Akustik-Konzert im Rahmen der Anti-AfD Kundgebungen in Köln

Die rechtspopulistische und ausländerfeindliche AfD wird am Wochenende ihren Bundesparteitag in Köln abhalten, wogegen hunderte Initiativen, Künstler, Bands und zig tausende aufgeklärte Kölner*innen protestieren werden. Viele Demonstrationen in Köln starten bereits am 22.04. vormittags und ziehen sich über das gesamte Wochenende.

 

Auf dem Weg zu ihrem Konzert in Luxemburg werden die amerikanischen Polit-Punks von Anti-Flag sich dem Protest anschließen und am SONNTAG 23.04. um 11:45 Uhr auf dem HEUMARKT ein kurzes, kostenloses Akustik-Konzert im Rahmen der Kundgebung „Auf Nimmerwiedersehen AfD“ spielen. Direkt nebenan im Maritim Hotel hat sich die AfD eingenistet – das Ziel ist, auch am zweiten Tag des Parteitags einen lauten und wütenden Protest gegen die unmenschliche Agenda der Partei zu formulieren.

 

Weitere Infos zu dem Auftritt und den Demonstrationen in Köln am Wochenende finden sich hier:
noafd-koeln.org
facebook.com/SolistattHetze

 

Neben Anti-Flag unterstützen auch viele weitere Bands und Künstler die Demonstrationen gegen die AfD in Köln. Bereits am Samstag Abend (22.04.) werden die beiden Uncle M Bands anorak. und Smile And Burn im Rahmen des von GetAddicted organisierten
#KeinKölschFürNazis Festivals auftreten.

 

Solistatthetze_AntiFlag

Swingin’ Utters

18.04. Stuttgart – Goldstück
19.04. Linz – Auerhahn (A)
20.04. München – Strom
21.04. Frankfurt – AU
23.04. Hamburg – Monkey’s Music Club
25.04. Berlin – Clash
26.04. Leipzig – Conne Island
27.04. Nürnberg – Desi

 

SwingingUtters_ShredderMag

Bad Religion

09.07. Köln – E-Werk
11.07. Berlin – Huxley’s Neue Welt
12.07. Wiesbaden – Schlachthof
13.07. Wien – Arena (A)
17.07. München – Tonhalle
18.07. Stuttgart – LKA Longhorn
19.07. Saarbrücken – Garage
23.07. Hünxe – Ruhrpott Rodeo Festival
25.07. Hamburg – Große Freiheit 36
26.07. Hannover – Capitol

 

Bad_Religion_ShredderMag

Anti Flag

15.04. Leipzig – Messehalle
20.04. Graz – PPC (A)
21.04. Zürich – Xtra (CH)
22.04. Oberhausen – Turbinenhalle
23.04. Luxemburg – Rockhal (LUX)
25.04. Karlsruhe – Substage
29.04. Meerhout – Groezrock (BE)
30.04. München – Zenith

 

Anti_Flag_ShredderMag

Affenmesserkampf

06.05. Rendsburg – T-Stube
19.05. Flensburg – Hafermarkt
20.05. Neubrandenburg – AJZ
08.06. Braunschweig – Nexus
09.06. Köln – Limes
10.06. Hamburg – Gängeviertel
28.07. Rotenburg – Villa
29.07. Heidelberg – Villa Nachttanz
07.10. Karlsruhe – P 8
01.12. Osnabrück – SubstAnZ
02.12. Trier – Ex-Haus

 

Affenmesserkampf_ShredderMag