Shredder Mag - findet Überwachung nur so halbgeil!

Nicht so Bock auf abgehört werden ohne Anzeichen einer Strafttat, Durchsuchen Eurer Daten in der Cloud, Einsatz von Staatstrojanern auf Deinem Rechner, automatisierte Videoüberwachung mit Mustererkennung Deiner Fresse und weiterer Eingriffe in die Bürgerrechte in Bayern? Dann bitte kommenden Donnerstag hier demonstieren:

 

noPAG_shreddermag

Shredder Mag - Geschichtsunterricht

Eigentlich lesen wir ja nur Fix&Foxi (und vielleicht manchmal das neue Knax), aber wenn weltweit der Nationalismus und autoritäres Gedankengut ein Comeback feiern, gehen wir auch mal in die Shredder-Bibliothek und schauen, was man für solche Fälle aus den Geschichtsbüchern lernen kann. Moment, nein, eigentlich lesen wir nur Zusammenfassungen von Leuten im Internet nach, die das für uns tun. Checkt mal „20 Lessons from the 20th Century“ von Timothy Snyder aus, der erklärt Euch, was wie Ihr gegen aufkeimende Tyrannei angeht.

Radio Havanna – Faust hoch (Dynamit, Broken Silence)

Radio Havanna liefern mit ihrer neuen Single „„Faust hoch““ den lautstarken Soundtrack gegen die AfD!

 

Die gleichnamige und von der Berliner Polit-Punk-/Rock-Band initiierte politische Kampagne „Faust Hoch“ macht sich gegen die AfD und den nach der Bundestagswahl drohenden Rechtsruck stark. Als Unterstützer der Initiative haben sich bereits angeschlossen: u.a. Slime, Jupiter Jones, KMPFSPRT, Itchy, Smile And Burn, The Prosecution und ZSK, aber auch Ole Plogstedt von der Roten Gourmet Fraktion.

 

Fichte, Sänger von Radio Havanna, erklärt dazu: „„Für die Menschen, die sich in der Kampagne versammeln, sind gelebte Solidarität, Antifaschismus, Respekt und Partizipation zentrale Werte. Die Partei ‚Alternative für Deutschland’ steht für einen Frontalangriff auf diese Werte.““

 

Macht auch mit, egal ob als Band/Musik oder als Einzelperson. AfD – ade ade! Wie das geht steht hier. Und jetzt: Faust hoch!