Shredder Mag - Scheißtattoo-Report

Wir haben knallhart recherchiert und herausgefunden, dass Tattoowierungen nicht mehr von alleine weg gehen! Umso verwunderlicher ist es, was sich Leute für eine Scheiße tattowieren lassen. Ich meine jetzt noch nicht mal so 08/15-Kram wie Delfin oder das Herz mit “Mutti” drinnen, sondern Tattoos, wo es einem wirklich schwer fällt nachzuvollziehen, was sich derjenige dabei wohl gedacht haben muss. Nachfolgend findet Ihr ein paar traurige Beispiele! Da kann man sich doch gleich einen Dosenöffner oder ein Butterbrot stechen lassen. Also, überlegt’s Euch gut, was Ihr Euch tattowieren lasst, damit was Gescheites dabei rauskommt, und bitte nicht mehr erst saufen gehen und dann noch mal schnell auf’n Sprung im Tattoo-Shop vorbeischauen…

Scheißtattoo_shreddermag