entombedmorningstar_shreddermagEntombed – Morning Star (Threeman)
Dem Cover sieht man’s an, denn während das der letzten CD mit einem Allround-verwertbaren Totenschädel aufwartete, gibt’s hier gutes altes Metal-Artwork. Dementsprechend ist die ganze CD im Vergleich zum Vorgänger auch wieder um einiges metaliger, ohne aber in Genre-typische Peinlichkeiten abzudriften. Auf jeden Fall kriegt man hier mal wieder den Stoff um die Ohren gehauen, auf den man sich gefreut hat: Ordentlich übelaunig, mit brachialer Kraft und in hoher Geschwindigkeit die ideale Musik zum Ministranten vergraulen und dreckig lachen. Immer getreu dem Motto: Nur keine falsche Scham und munter reingeknüppelt. Gepriesen sei Entombed!